Perry Rhodan – Science Fiction aus Deutschland

Perry Rhodan – Welterfolg Made in Germany

Die größte und eine der langlebigsten Science-Fiction-Serien aller Zeiten ist weder Star Trek noch Star Wars, sondern – gut, man ahnt es aufgrund der Überschrift: Perry Rhodan. Seit 1961 sind über 4000 Hefte und Taschenbücher erschienen und er hat laut den damaligen Schöpfern (K. H. Scheer und Clark Darlton) als erster Mensch den Mond betreten. Was natürlich Unsinn ist, das war bereits 1954 Tim nebst Struppi und Käpt´n Haddock in „Schritte auf dem Mond“.

Nichtsdestotrotz ist die Serie ein unglaublicher Erfolg. Sie wird in viele Sprachen übersetzt, es gibt Hörspiele, Apps und zahlreiche Merchandising Produkte. Und dank der Digitalisierung sind nahezu alle Romane als E-Book erhältlich.

Die Comics um Perry Rhodan

1967 wagte man sich bereits an eine Umsetzung der Geschichten in Comic-Form. Im Moewig Verlag erschien die Serie „Perry Rhodan im Bild“ und sie hielt sich recht eng an die entsprechende Romanvorlage. Als Nebengeschichte gab es in jeder Ausgabe die Abenteuer von Atlan und Gucky, die aber wenig mit den ursprünglichen Geschichten zu tun hatten.

Gezeichnet wurden die Ausgaben nur von deutschen Zeichnern, wobei die Titelbilder oft von H.J. Bruck (Heft 1-12 und 27) gestaltet wurden, der auch viele der Roman-Titelbilder kreierte. Unter anderem auch die allererste Ausgabe.

Insgesamt erschienen in der Serie 27 Ausgaben und als Grundlage wurden ausgewählte Heftromane nacherzählt. Bei den 8 ersten Ausgaben zierten Bilder aus dem Film „Perry Rhodan – SOS aus dem Weltall“ die Rückseiten. Bei dem Film handelte es sich um eine italienisch-deutsch-spanische Co-Produktion aus dem Jahr 1966. Wer jetzt etwas die Augenbrauen hebt, hat vermutlich Recht. Bei IMDb schafft er es nur auf magere 4,1 Sterne von 10. Die Rückseitenbilder sind aber cooler 60er Jahre Style.

Perry Rhodan – Comics Teil 2

Ein zweiter Versuch fand in den Jahren 1968 bis 1975 mit der Reihe „Perry, unser Mann im All“ statt. Hier schaffte man insgesamt 129 Ausgaben unter das Volk zu bringen. Die ersten 36 Ausgaben hielten sich noch recht an die Romanvorlagen, danach wurden Geschichten eigens für die Comic-Serie konzipiert.

Um der Menschheit einen Gefallen zu, ist hier eine recht große Bildergalerie der Comic-Ausgaben. Bisher habe ich leider nur mehr oder weniger stark gelesene Ausgaben in die Hände bekommen. Beschwerden bitte an die Vorbesitzer richten, ich kann da nix für

 

Die Bilder Galerie der Hefte

Ebay – Angebote mit vielen Einzelbildern der Hefte:

„Perry Rhodan im Bild“ – https://www.ebay.de/itm/233877141009

„Perry, unser Mann im All“ – https://www.ebay.de/itm/233877143370

Hier auf der Seite im Shop:

„Perry Rhodan im Bild“

Perry, unser Mann im All

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert