Die ĂśBERLEBENDEN des ATLANTIKS Nr. 1-3 komplett HC Comic Album Kult Comics

»Die Überlebenden des Atlantiks« ist ein historischer Comic, geschrieben und gezeichnet von Jean-Yves Mitton. Die Geschichte spielt am Ende des 18. und Anfang des 19. Jahrhunderts und dreht sich um den jungen Bretonen Scorff, den Sohn eines Kartographen. Das Abenteuer beginnt im Jahr 1788 und endet 1815, einer besonders turbulenten und gewalttätigen Epoche in der französischen Geschichte.

Die Serie thematisiert die »Zeit der Revolutionen«, eine Ära voller Umbrüche und Konflikte. Mitton verurteilt in seiner Erzählung die Barbareien dieser Zeit, oft indem er sie karikiert. Themen wie der Dreieckshandel, die Sklaverei, die Privilegien und das Elend der Monarchie, sowie der Terror und die Säuberungen in der Ersten Republik werden kritisch beleuchtet.

Historische Figuren wie Nelson, Napoleon Bonaparte und Toussaint Louverture treten in der Geschichte neben den fiktiven Charakteren, insbesondere dem Helden Le Scorff, auf. Die Ereignisse, die parallel zur Entwicklung des Protagonisten geschehen, werden wahrheitsgetreu und manchmal mit großer Genauigkeit wiedergegeben. So entsteht ein lebendiges Bild der damaligen Zeit und ihrer dramatischen Veränderungen.

Jean-Yves Mitton gelingt es, mit »Die Überlebenden des Atlantiks« eine spannende und zugleich lehrreiche Geschichte zu erzählen, die die Leser in die unruhige Zeit der französischen Revolution und der darauf folgenden Jahre entführt.

80,00 €
Endpreis* , Versandkostenfreie Lieferung (Versand Paket)
  • Sofort verfĂĽgbar
  • Lieferzeit: 2 - 5 Werktage (DE - Ausland abweichend)
Stk